skip to Main Content

Wörterbuch der Theaterpädagogik (erschienen 2003)

Rupinger, Bernd

Geb. 1954. Dr. phil. Studium der Germanistik, Philosophie und Soziologie. 1984 Promotion über das Brechtsche Lehrstück. 1987–97 zunächst Fachbereichsleiter, dann wissenschaftlicher Leiter und stellvertretender Direktor des Theaterpädagogischen Zentrums der Emsländischen Landschaft e. V. in Lingen (Ems). Engagement für die Etablierung der ThP als  Studiengang.  Seit  1998  Professor  für  Darstellende Kommunikation und ThP an der Fachhochschule Osnabrück, Standort Lingen. Arbeitsschwerpunkt ist die Verknüpfung der thp Ausbildung mit der schulischen und soziokulturellen Infrastruktur der Region.

Das große Teen-Sexbuch. Frankfurt a. M. 1982; Material und Methode. Zur Theorie und Praxis des Brechtschen Lehrstücks. Münster 1984. Ruping, Bernd (Hg.): Gebraucht das Theater. Die Vorschläge von Augusto Boal. Erfahrungen, Varianten, Kritik. Remscheid, Lingen 1991; Ders. (Hg.): Theaterkunst und Kinderspiel. Theater mit Kindern in Europa. Münster, Hamburg 1992; Ders. (Hg.): Theater, Trotz & Therapie. Ein Lies- und Werkbuch des Theaterpädagogischen Zentrums der Emsländischen Landschaft e. V. und des Studiengangs Theaterpädagogik der Fachhochschule Osnabrück, Standort Lingen. Bentheim 1999; Ders./Schneider, Wolfgang (Hg.): Theater mit Kindern. Erfahrungen, Methoden, Konzepte. Weinheim, München 1991; Ders./Vaßen, Florian/Koch, Gerd (Hg.): Widerwort und Widerspiel. Theater zwischen Eigensinn und Anpassung. Lingen, Hannover 1991; Ders./Zimmer, Hans (Hg.): Theaterprojekte mit Kindern. SeelzeVelber 1989.

GABI BEIER

Ein Service des Deutschen Archiv für Theaterpädagogik · DATP
und des Schibri Verlags
Back To Top