skip to Main Content

Wörterbuch der Theaterpädagogik (erschienen 2003)

Schneider, Wolfgang

 

Geb. 1954. Dr. phil., Prof. für Kulturpolitik und Kulturverwaltung an der Universität Hildesheim, dort Gründungsdirektor des Instituts für Kulturpolitik. 1989–97 Initiator/Leiter des Kinder- und Jugendtheaterzentrums der BRD; 1990–98 Präsident von EUNETART (European Network of Art Organisations for Children and Young People); seit 1997 Vorsitzender der ASSITEJ Deutschland (Association International du Theatre pour l’Enfance et la Jeunesse); 1999–2002 Vizepräsident/Präsident der UNESCO-Organisation für Kindertheater. Sein Engagement gilt einer ,Kultur des Sozialen‘, der Förderung von vielfältigen experimentellen Formen des Theaters und dem Recht von Kindern und Jugendlichen auf kulturelle Bildung. Für zahlreiche Veröffentlichungen zur Kultur- und Gesellschaftspolitik, Kinder- und Jugendkultur erhielt S den Alfred-KerrPreis.

Schneider, Wolfgang (Hg.): Kinder- und Jugendtheater in Berlin. Frankfurt a. M. 2000. Ders./Ruping, Bernd (Hg.): Theater mit Kindern. Erfahrungen, Methoden, Konzepte. Weinheim, München 1991; Ders./Hoffmann, Hilmar (Hg.): Kulturpolitik in der Berliner Republik. Köln  2002.

KATHRIN MESS

Ein Service des Deutschen Archiv für Theaterpädagogik · DATP
und des Schibri Verlags
Back To Top