skip to Main Content

Wörterbuch der Theaterpädagogik (erschienen 2003)

Lask, Berta

1878–1967. Dramatikerin, Erzählerin. Mitbegründerin des Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller. 1933 Emigration in die Sowjetunion, 1953 Rückkehr nach Berlin (DDR). L schrieb neben Romanen Stücke in der Tradition des Agitprop-Theaters, die – beeinflusst vom russischen futuristischen Theater und vom Film – den Charakter von Revuen tragen und den Arbeiter als Protagonisten auf die Bühne bringen.

Rufe aus dem Dunkel. Berlin 1921; Weihe der Jugend. Berlin 1922; Thomas Münzer. Berlin 1925; Giftgasnebel über Sowjetrußland. Berlin 1927; Leuna 1921. Berlin 1927; Otto und Else. Berlin 1956.

Grünberg, Karl: Berta Lask. In: Neue Deutsche Literatur, 1954,  H. 1.

GABI BEIER

Ein Service des Deutschen Archiv für Theaterpädagogik · DATP
und des Schibri Verlags
Back To Top