skip to Main Content

Wörterbuch der Theaterpädagogik (erschienen 2003)

Jenisch, Jakob

Geb. 1922. Schauspieler, Regisseur, Dramaturg, Theaterpädagoge. Lehrte u.a. an der Folkwanghochschule Essen und an der Fachhochschule Osnabrück, Standort Lingen. J vertritt in der Tradition Stanislawskis und Strasbergs eine auch für Laien relevante psychologisierende Schauspielpraktik, in der der Darsteller  über  den  Dialog  mit  sich  selbst  zu  seiner Rollenfigur findet.

Szenische Spielfindung. Gruppenspiele und Improvisationen. Köln 1991; Der Darsteller und das Darstellen. Grundbegriffe für Praxis und Pädagogik – Ich selbst als ein anderer. Berlin 1996; Regisseur und Darsteller. Der Nah- und Fernhorizont. In: Korrespondenzen, 1997, H. 29/30.

GABI BEIER

Ein Service des Deutschen Archiv für Theaterpädagogik · DATP
und des Schibri Verlags
Back To Top