skip to Main Content

Wörterbuch der Theaterpädagogik (erschienen 2003)

Bollmann, Hans

Geb. 1937. Studium der Pädagogik. Professionelle Theaterarbeit als Pantomime (u. a. mit Marcel Marceau). Dissertation über Pantomime. Seit 1975 Professor am Fachbereich Erziehungswissenschaft, später Institut für Ästhetische Erziehung der Universität Hamburg. Arbeitsschwerpunkte sind u. a. Rollenspiel in der Grundschule, Darstellendes Spiel (DS) in der Sekundarstufe, Theorie und Praxis von Spiel und Theater im Rahmen von Lehramtsstudiengängen, Didaktik des Lernbereichs DS.

Untersuchungen zur Kunstgattung Pantomime. Hamburg 1968; Hamburger Verhältnisse. Theaterpädagogik und Lehrerbildung. In: Belgrad, Jürgen (Hg.): TheaterSpiel. Ästhetik des Schulund Amateurtheaters. Hohengehren 1997; ,Ja, es schallt durch ganz Berlin: Ach, die arme Lehrerin‘. Volker Ludwig und die Pädagogik. In: Fischer-Fels, Stefan (Hg.): Der Schriftsteller Volker Ludwig. Berlin 1999.

Bollmann, Hans/Marquardt, Brigitte: Zur Situation des Darstellenden Spiels in der Schule. Eine Befragung von Spielleiterinnen und Spielleitern an Hamburger Schulen. In: Spiel und Theater, 1993, H. 152; Ders./Wallrabenstein, Wulf: Kindertheater. In: Grundschule, 1986, H.  7.

GABI BEIER

Ein Service des Deutschen Archiv für Theaterpädagogik · DATP
und des Schibri Verlags
Back To Top