skip to Main Content

Wörterbuch der Theaterpädagogik (erschienen 2003)

Amtmann, Paul

Geb. 1922. Studium an der Musikhochschule in München, Gymnasiallehrer für Musik, Studiendirektor; gründete 1956 die LAG ,Schulspiel‘. A entwickelte auf der Basis der entwicklungspsychologisch-pädagogischen Forschung von Edmund J. Lutz das Schulspiel als Methode für den Unterricht an Volksschulen und Gymnasien; grundlegende Arbeiten zu Theorie und Praxis des → DS in der Schule. 1960–70 Hg. der Zs. Das Spiel in der Schule; 1965–80 Initiator und Leiter der BAG ,Schulspiel‘; ab 1966 Gymnasiallehrer in München, dort Referendariatsausbilder für das Fach Schulspiel; auf Initiative A 1967 Anerkennung des ,Schulspiels‘ durch die ,Ständige Konferenz der Kultusminister‘. Für sein thp Schaffen erhält A 1986 das Bundesverdienstkreuz.

Amtmann, Paul (Hg. u. Mitautor): Aus der Praxis – Für die Praxis. Handbücher für musische und künstlerische Erziehung. 9 Bde. München 1965–1968; Ders./Kaiser, Hermann (Hg.): Darstellendes Spiel. Kassel, Basel 1966.

KATHRIN MESS

Ein Service des Deutschen Archiv für Theaterpädagogik · DATP
und des Schibri Verlags
Back To Top